Ehrenamtskoordination

Die AWO betreibt eine Koordinationsstelle für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit für die Städte und Gemeinden Giengen, Herbrechtingen, Niederstotzingen, Sontheim und Hermaringen.

Die steigenden Flüchtlingszahlen im Landkreis Heidenheim stellen die Städte, Gemeinden, das Landratsamt, die Verwaltungen und nicht zuletzt Wohlfahrtsverbände und deren Mitarbeiter vor eine große Herausforderung. Ohne die ehrenamtlichen Helfer wären die vielschichtigen Aufgaben in der Integration nicht zu bewältigen. Die Hilfsbereitschaft der Menschen im Landkreis ist groß. Unzählige Ehrenamtliche stehen bereit, ihre Hilfe anzubieten. Diese Hilfsbereitschaft wird durch die Arbeit der Koordinationsstelle unterstützt und begleitet.

 

 

Angebot

Das Unterstützungsangebot richtet sich an ehrenamtlich Engagierte in den Freundeskreisen Asyl sowie an Einzelpersonen.

Zu den Aufgaben der Koordinationsstelle gehören:

• Hilfe/ Unterstützung beim Aufbau eines neuen Freundeskreises
• Hilfe bei Strukturaufbau und interner Organisation der Freundeskreise
• Einbindung interessierter Bürgerinnen und Bürger in bestehende Arbeitsgruppen und Unterstützung bei der Schaffung neuer ehrenamtlicher Angebote
• Beratung bei allgemeinen Problemen
• Unterstützung und Hilfestellung zu individuellen Fragen der Integration von Flüchtlingen
• Hilfe beim Umgang mit Behörden
• Zusammenarbeit von Ehrenamtlichen und Migrationsfachdiensten
• Einzelfallberatung und Supervision
• Organisation und Durchführung von Info-Veranstaltungen und Schulungen

Öffnungszeiten

Die Koordinationsstelle hat ihren Sitz in der Friedenstraße 6 in Giengen.
Derzeit werden dort Offene Sprech-und Kontaktzeiten an den Tagen Montag, Dienstag und Freitag von 9:30 Uhr bis 15:30 Uhr und Donnerstag von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr angeboten. Diese Zeiten können von den Ehrenamtlichen genutzt werden, um die Koordinationsstelle aufzusuchen.

 

Kontakt und Anfahrt

SchultenChristine Schulten
Friedenstraße 6
89537 Giengen
Telefon: 07322 9668-11
E-Mail: c.schulten@awo-heidenheim.de