19.08.2016 /

Hier tanzt der AWO-Bär….

..endlich Ferien – Zeit für die AWO-Kinderfreizeit, die seit dem 01.08. rund um das Gelände des AWO-Heimes beim Waldfreibad stattfindet.
Immer wieder eine Herausforderung für unser insgesamt 20-köpfiges Betreuerteam, denn so heißt es täglich zwischen 60 und 84 Kinder zu betreuen. Neben vielen Spiel- und Bastelaktionen stehen Waldbadbesuche, Wasserschlachten oder das beliebte Freitagsäktschen auf dem Programm. Das Spielen und Toben auf Wald und Wiese kommt natürlich ebenfalls nicht zu kurz.
Aber nicht nur spielen, basteln oder toben war angesagt – viele interessante Kinderfreizeitbesuche standen bereits an und die Freizeitteilnehmer konnten hierbei vieles Lernen….
z.B. vom 04.08.-09.08. – war der Besuch „Intercool-Tour“ – einer Gruppe des Jugendwerks mit MexikanerInnen und SüdafrikanerInnen, die einen Tag die Programmgestaltung für die Kinderfreizeitteilnehmer übernahmen. Bei einem mexikanischen/südafrikanischen Abend, der für die Betreuer veranstaltet wurde, konnte man sich gegenseitig austauschen und bis lang in die Nacht etwas über die Jugendarbeit der verschiedenen Länder lernen.
Oder der Inklusionsbesuch des FED der Nikolauspflege – hier heißt es: Gemeinsam haben wir noch mehr Spaß! Eine Gruppe von 4-6 Kindern der Nikolauspflege nehmen an der Kinderfreizeit teil. Im Gegenzug besucht eine Kinderfreizeitgruppe die König-Olga-Schule, um dort gemeinsam mit behinderten Kindern zu spielen.

Wie jedes Jahr der Höhepunkt – das AWO-Bärenfest – so war es dann am 12.08. wieder soweit Claudia Clausnitzer und Christine Schulten durften zahlreichen Gäste herzlich Willkommen heißen.
Bei einem bunten Gruppenvorführprogramm, das alle Besucher hellauf begeisterte, einer Spielstraße und einer Tombola verging die Zeit wie im Fluge.
Alle waren sich einig – wieder ein tolles AWO-Bärenfest!

Der letzte Tag rückt näher so wird am 03.09.2016, dem letzten AWO-Freizeittag 2016, die diesjährige AWO-Kinderfreizeit Ihre Pforten schließen.

Viele neue Eindrücke bei Spiel und Spaß, vielleicht auch neue Freunde,  haben die Tage für alle Teilnehmer zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht.

Bis zum Sommer 2017, an dem der AWO-Bär wieder tanzen wird!

error: Content is protected !!