Restart

Im Mittelpunkt des von der AWO Heidenheim und der Caritas Ostwürttemberg, Zentrum Heidenheim, durchgeführten Projekts “Restart” stehen in Stadt und Kreis Heidenheim lebende Asylbewerber und Flüchtlinge, die in der Bewältigung ihres Alltags und der Eingliederung in das Berufsleben unterstützt und beraten werden sollen.

 

 

Zielgruppe

Seit Januar 2015 wurde in Kooperation ein neuartiges Beschäftigungsmodell für 20 Kontingentflüchtlinge und Bleibeberechtigte im Landkreis Heidenheim durchgeführt. Menschen, die aus Kriegs- und Krisengebieten nach Deutschland gekommen sind, eine (befristete) Aufenthaltserlaubnis haben und Arbeitslosengeld II erhalten, werden individuell beraten und begleitet und für eine Arbeitsmarktintegration vorbereitet.

 

Angebot

Das Projekt bietet den Teilnehmern eine Analyse ihrer Kompetenzen und Hilfe bei der Anerkennung ihrer beruflichen Qualifikationen im deutschen System. Schrittweise werden sie so an den Arbeits- und Ausbildungsmarkt herangeführt.
10 der Teilnehmer wurde von Seiten des Jobcenters Heidenheim parallel zum Coaching für 12 Monate ein sog. 1€-Job zugewiesen, der im „Markt für Gebrauchtes“ oder in der Fahrradwerkstatt der AWO durchgeführt werden kann und sie so erste Schritte auf einem geregelten Arbeitsmarkt gehen lässt.

 

Ziele

Mit dieser Maßnahme sollen zunächst die Hürden der Migranten zu Institutionen, Behörden und weiteren Anlaufstellen abgebaut werden. Die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Trägern bindet sie in ein flächendeckendes Gesamtkonzept ein.
Ziele sind die Teilhabe der Geflüchteten im sozialen Miteinander und auf dem Arbeitsmarkt. Für den beruflichen Neuanfang in Deutschland werden ihre Qualifikationen ausgewertet und verbessert, Sprachkurse und Arbeitsgelegenheiten vermittelt und so erste Referenzen und wenn nötig auch Qualifikationen für den hiesigen Arbeitsmarkt geschaffen.

 

Förderung

Das Projekt “Restart” wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert.

 

Kontakt

AWO Kreisverband Heidenheim e.V.
Talstraße 90
89518 Heidenheim

 

Projektleitung:
Bernd Görlach
Tel: 07321 983615
E-Mail: b.goerlach@awo-heidenheim.de