Werkstatt für psychisch Kranke

Die „Werkstatt am Bahnhof“ ist eine nach § 142 SGB IX anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen zur beruflichen Rehabilitation psychisch kranker Menschen im Landkreis Heidenheim. Hier arbeiten psychisch erkrankte, volljährige, Menschen, die wegen Art und Schwere der Behinderung nicht oder noch nicht wieder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt tätig sein können.

Werkstatt für psychisch Kranke (6)Die Werkstatt verfügt aktuell über 72 Werkstattplätze verteilt auf das Eingangsverfahren, den Berufsbildungsbereich und den Arbeitsbereich. Die Werkstatt betreibt mit einer Außengruppedas „Cafe 8“, ein integratives Tagescafe im Gewerkschaftsgebäude in der Bergstraße 8 in Heidenheim. Hier arbeiten die Menschen im Service, in der Küche und übernehmen das Catering im Haus.

 

 

 

Träger & Geschichte

Logo-PDFDie Einrichtung wird getragen vom gemeinnützigen „Trägerverein Werkstatt für psychisch Kranke im Landkreis Heidenheim e.V.“ Der Verein ist korporatives Mitglied der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Heidenheim e.V. Sie wurde zum 1. Juli 1995 eröffnet und erhielt ihren Namen nach dem damaligen Standort neben dem Heidenheimer Bahnhof.

Seit 2008 finden Sie uns auf dem Gewerbepark „In den Seewiesen 26“ in Heidenheim, direkt neben der Epcos AG.

 

Galerie

Bewerbung & Aufnahme

Sie interessieren sich für die „Werkstatt am Bahnhof“ / unser Betreuungs- und Arbeitsangebot und Sie möchten wissen,

• Welche Trainings- und Beschäftigungsmöglichkeiten es gibt?

• Welche Möglichkeiten der beruflichen Rehabilitation Sie haben?

• Wie die pädagogische Begleitung in der WfbM aussieht?

• Wie das Aufnahmeverfahren in der Werkstatt für psychisch Kranke abläuft?

• Wer die Kostenübernahme regelt?


Der Sozialdienst hilft Ihnen bei diesen und weiteren Fragen gerne weiter.

 

 

Angebot für Auftraggeber

Zu unseren Arbeitsangeboten zählen in der Hauptsache Auftragsarbeiten für Firmen in der näheren Umgebung (Montagearbeiten, Elektromontage, Konfektionierung, Sortier- und Kontrollarbeiten, Verpackungsarbeiten mit Versand). Auf Kundenwunsch fertigen wir verschiedene Schreibgeräte wie Füller und Kugelschreiber.

Als anerkannte Werkstatt versteuern wir unsere Leistungen mit dem reduzierten Umsatzsteuersatz. Interessant ist für Auftraggeber die Möglichkeit der Anrechnung der Werkstattleistungen auf die Berechnung der Ausgleichsabgabe. Unser Qualitätsmanagementsystem ist sowohl nach DIN ISO 9001:2008 als auch nach der Normanforderung der Arbeiterwohlfahrt für Werkstätten für behinderte Menschen anerkannt. Gleichermaßen sind wir zugelassener Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung (AZAV).

 

 

Kontakt & Anfahrt

Werkstatt am Bahnhof
In den Seewiesen 26
89520 Heidenheim

 

Kontaktbild_Werkstatt_RaithWerkstattleitung:
Frieder Raith
Tel: 07321 9341-10
E-Mail: f.raith@awo-heidenheim.de

 

 

 

-

Sozialdienst:
Anne Becker
Tel: 07321 9341-12
E-Mail: a.becker@awo-heidenheim.de

 

 

Download Anfahrtbeschreibung